Folgende Anzeichen können sein, müssen aber nicht alle zutreffen.


Furcht Lähmungs Reflex

- geringe Stresstoleranz

- Stress bei Augenkontakt

- Probleme mit dem Gleichgewicht

- Empfindlichkeit gegenüber 

  - Berührung 

  - Licht

  - Geräusche 

  - Geruch 

  - Tiefensensibilität

- Angst vor dem Unbekannten /Neuen


Moro Reflex 

- Lichtempfindlich 

- Tendenz zum schielen 

- Geräuschempfindlich

  (Hinterhrundgeräusche können 

   schlecht ausgeblendet werden)

- Überempfindlichkeit des 

   vestibulären Systems.  

   (Gleichgewicht)

- Überempfindlichkeit auf Berührung

- Überempfindlichkeit auf plötzlichen 

  Wechsel der Position 

- Überempfindlich bei spontanen,

  ungewohnten Begebenheiten 

- Angst vor Neuem 


Landau Reflex

- Schwierigkeiten in Bauchlage Kopf 

  und Brust zu heben.

- Brustschwimmen schwierig

- Koordination Ober- und Unterkörper 

  schwierig 

- Beine sehr angespannt (kann mit 

  gestreckten Beinen Hände nicht zum

  Fuß führen)

- lehnt sich oft über den Tisch

- Kopf eher nach unten gerichtet


STNR-Tonischer Labyrinth Reflex

- Schwierigkeiten mit dem

  Gleichgewicht ( bei Kopfbewegung)

- Höhenangst

- Koordinationsprobleme

- Reiseübelkeit

- Zehengänger

- Raum, Entfernung, Abstand, Tiefe,

  und Geschwindigkeit kann schwer 

  abgeschätzt werden 

- Schwierigkeiten den Kopf hoch zu

  halten 

- Dyskalkulie 

- wenig Ordnungsfähigkeit 

- Schwierigkeiten mit logischen 

  Reihenfolgen z.b. Muster malen, 

  Zahlreichen

- Schwierigkeiten grammatikalisch 

  richtige Sätze zu bilden

- Buchstaben oft in der falschen 

  Reihenfolge, Wortverdreher beim 

  reden

- Aufsatzschreiben von der Struktur

  oft schwierig

- schlechtes Zeitgefühl

- eher unordentlich und chaotisch


Symmetrischer Tonischer Nackenreflex

- schlechte Körperhaltung

- "liegt" über dem Tisch /Buch

- sitzt wie Kartoffelsack

- sitzen mit untergeschlagenen 

  Beinen

- Schwierigkeiten mit dem Nah-

  und Fernsehen/Akkomodation

- Gedrehtes Becken

- Schwache Oberarme

- Purzelbaum schwierig 

- Brustschwimmen schwierig

- Schlechte Koordination Ober-

  und Unterkörper

- Rechtschreibschwierigkeiten

Der STNR trainiert die Fernsicht, Raumwahrnehmung, beidseitiges Hören, dreidimensionales Sehen, Zeitwahrnehmung.

75% der Kinder mit Legasthenie und Lernstörungen haben einen aktiven Symmetrischen tonischen Nackenreflex 


ATNR - Asymmetrischer Tonischer Nackenreflex 

- Auditive und visuelle Wahrnehmung 

 sind gestört 

- Aktiver ATNR verhindert die 

  Ausbildung des dominanten Ihre

- Orientierung im Raum ist begrenzt 

- Ausführung der Augenbewegung

  gestört

- Zusammenarbeit der Augen 

  (binokulares Sehen) gestört

- Schreibfähigkeit und schriftlicher 

  Ausdruck schwierig 

- Akkomodation ist gestört 

- Probleme bei Rechtschreibung

  und Grammatik 

- Schwache Lautunterscheidung

- Keine Handpräferenz - rechts-

  oder linkshänder Unterscheidung

- Gehörtes und Gesehenes ist nicht 

  kombinierbar


ATNR - der wichtigste Reflex der Probleme beim Lesen verursacht, und praktisch bei Legasthenikern nie integriert ist.



Amphibien Reflex

- schlurfender Gang 

- hebt Beine nicht beim Laufen


Spinaler Galant Reflex 

- Unruhe /Hyperaktiv 

- Keine enge Kleidung/ keinen 

  Gürtel

- Anlehnen an Rückenlehne führt zum 

  herumzappeln oder auf Klo müssen 

- Einnässen nach dem 5. Lebensjahr

- Einseitige Krümmung der 

  Wirbelsäule 


Babkin 

- Steuerung der Handbewegung 

  schwierig

- Feinmotorik schwierig (Schuhe

  binden usw)

- schlechte Handschrift 

- Probleme beim sprechen und der 

  Artikulation 

- Unwillkürliche Zungenbewegung

  und Zähneknirschen

- Empfindlichkeit bei Berührung der

  Handinnenfläche, des Gesichtes

- Störung der phonologischen 

  Fähigkeiten also Wahrnehmung 

  von Tönen


Babinski Reflex

- Plattfüßig und langsam

- Keine Lust zum laufen

- Verschleißspuren am Schuh

   Laufen auf Innen- oder Aussenkante

- In Bauchlage sind Zehen nach 

  außen gedreht

- Knöchel in Bauchlage sehr gespannt

  berühren nicht den Boden 


Plantarreflex

- Spannungen im Kiefergelenk

- Artikulationsschwierigkeiten

- Phonologische Probleme 


Saugreflex

- schlechte manuelle 

  Geschicklichkeit 

- Artikulationsprobleme

- Zunge hängt beim schreiben 

  aus dem Mund

- Generell oft Mund offen,

  auch beim Essen (schmatzen)


Greifreflex

- Einfluss auf die Handmotorik

- schlechte Handschrift 

- mangelhafte Feinmotorik

- falsche oder sehr feste Stiftführung

- mitbewegen der Zunge / des 

  Mundes beim konzentrieren 

- unsichere Hand/ Augenkoordination


Hochziehreflex

- besondere Muskelspannung in

  den Händen

- schlechte Handschrift 

- mangelhafte Feinmotorik und 

  Ermüdung bei manuellen

  Tätigkeiten 

- falsche oder sehr feste Stiftführung

- Rechtschreibprobleme durch 

  Anspannung in den Armen 

- ständiges beugen der Ellbogen

  ist möglich